S05E14 – Die Aufnahme vom 21.05.2017

Laufende Nummer 180

Verletzungssorgen in der MLB: Keuchel, Freeman, Chapman & die Mets, die Teams haben mit vielen Verletzungen zu kämpfen. Wir trauen den Orioles nicht, Panik bei den Red Sox ist noch nicht angesagt. Terry Francona schafft es seine Freundschaft zu Kevin Cash auf seine Art zu feiern: Er disst ihn öffentlich. Die White Sox holen sich einen jungen Cubaner ins Team für 25 Mio. Euro.

In der National League East werden die Nationals die Division gewinnen und das sogar wenn sie die restliche Saison die Füße vom Gas nehmen werden. Die Mets haben sehr mit den Verletzungen zu kämpfen, was von ESPN untersucht worden ist. Die Brewers überraschen sich selber in dieser Saison, führen sie doch die Central an. Die Rockies sind für uns ja keine Überraschung, die Diamondbacks schon, laut Axel sind sie sogar ein Jahr zu spät dran. Die Giants gewinnen zwar endlich mal mehr als ein Spiel in Folge, 5 sogar, aber Florian sieht sie nicht in der Nähe der Playoffs.

Zum Tippspiel: Wenn jemand eine Idee hat, wie wir mit wenig Aufwand einen Spielstand auf dem Blog veröffentlichen können, der möge diese gerne mit uns teilen.

Außerdem haben wir wieder jede Menge Geschichten aus allen Teilen des Spiels und hoffen Ihr habt Spaß daran. Wenn das so ist freuen wir uns natürlich wie ein frisch paniertes Schnitzel über Kommentare hier oder dort und ganz besonders über Rezensionen und Bewertungen auf itunes.

Falls Ihr uns zudem noch etwas Gutes tun wollt und vielleicht auch eine kleine Spende an unseren Server und das Equipment odern unseren Trip zur Baseball-EM loswerden wollt, dann schaut doch mal bei unserem brandneuen Spenden-Button vorbei. Danke.

Play Ball!


Just Baseball auf itunes abonnieren: click
Just Baseball auf Feedburner abonnieren: click

2 Gedanken zu „S05E14 – Die Aufnahme vom 21.05.2017

  • @Dbacks: Viele haben es unterschätzt, dass die Dbacks vom Opening Day an wieder A.J. Pollock im Roster hatten, gemessen an den Offseason Moves ist so ein Name intern ein absoluter Impact Player, also er macht die Mannschaft von alleine besser…sieht man ja am aktuellen Record, leider ist Pollock momentan verletzt – eine alte Verletzung ist wieder aufgebrochen, er wird unbestimmt ausfallen…im letzten Jahr hab ich auch als Fan dieses Teams nicht dran geglaubt, dass sie es schaffen, weil bei solchen Erdrutschen meistens im ersten Jahr nichts erreicht wird, hat die Geschichte leider viel zu oft bewiesen, Ausnahme womöglich die Yankees 2009 -> die haben sich wirklich den Titel vorab gekauft.

    Situation mit Greinke: Auf keinen Fall ihn jetzt wegtraden und die Rolle rückwärts machen, 2020 oder 2021 im Sommer sieht das ganz anders aus. “U HAVE TO WIN NOW!!!” -> das Team ist zum Siegen verdammt, andernfalls hält man Goldschmidt und co. auch nicht ewig an die Franchise gebunden, der tut sich nicht noch einen voreiligen Rebuild an…und schon gar nicht jetzt das Bullpen punktuell verstärken, das wird man im Sommer sowieso zu sehr viel günstigeren Konditionen machen, als jetzt voreilig den Franchise Player zu verhökern. Der Pitching Staff ist in dieser Saison bisher deutlich verstärkt im Vergleich zum Vorjahr, dazu noch die Offense -> so ein wenig aufgestellt wie die Brewers – noch bessere Offense und das Pitching ist solider…

    Greinke wollte unbedingt für Arizona spielen, nachdem er das Jahrelang von der anderen Seite beobachtet hat, es hat ihm offenbar imponiert, wie die Truppe aufgetreten ist.

  • @ Blue Jays:
    Als Beobachter der Blue Jays stellt man fest, dass der aktuelle Rekord gerade mal 2 Spiele (19-26 (2017) und 21-24 (2016) schlechter ist als zum gleichen Zeitpunkt (nach 45 Spielen) letztes Jahr. Unterschied zu letztem Jahr: man blicke wer nur alles auf der DL gerade ist.

    3/5 der Rotation (Haap, Sanchez (bereits zum dritten mal),Liriano)
    2/3 der Absicherung (Donaldson und Tulowitzki)

    Da ist wenig verwunderlich, dass der Rekord so aussieht. Alle 5 Spieler scheinen aber mehr oder weniger kurz davor zurückzukehren.

    Spannend dürfte es zur Trade Deadline werden:

    Sollte man 7+ Spiele ausserhalb der WC sein, dürfte man die Spieler, die FA zum Saisonende werden, traden. Donaldson (Vertrag bis Ende 2018) dürfte erst im Winter getradet werden, außer es kommt ein Angebot, wo man einfach nicht ablehnen kann. Grund wird einfach darin zu sehen sein, dass man einfach Spieler braucht, für den es sich lohnt, ins Stadion zu gehen. Mal abgesehen, dass Donaldson auch sehr verletzungsanfällig ist. Ähnliches Szenario könnte man bei Tulowitzki (Vertrag bis 2020 + Team Option f. 2021) annehmen .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: